Link zur Technik der einzelnen Anlagen

Anlagenname: Voralb

Projekt 10
Produktionshalle im Stauferpark Göppingen

Mit 855 Modulen ist die 10. Anlage die größte aller BEG Anlagen. Unsere Gesamtleistung hat sich damit mehr als verdoppelt  auf über 500 kWp. Jedes Modul hat eine Leistung von 305 kWp. 5 Wechselrichter sorgen für einen Anschluß an das Stromnetz. Die Spannung wird über einen Trafo in das Mittelspannungsnetz 230/10000 Volt eingespeist und von einem Direktvermarkter über die Strombörse in Leipzig verkauft.


Projekt 9
Technotherm Turn- und Sporthalle in Eschenbach

Am 24.11.2018 ging die Anlage ans Netz.
163 Module von aleo wurden installiert.
Die bingen eine Leistung von 49,7 kWp
Ausführendes Unternehmen war die Firma TK-Elektronik


Projekt 8
Das Turnhallendach in Börtlingen

Passend zum neuen Namen wird die mittlerweile 8. PV-Anlage in diesen Tagen auf dem Dach der Turnhalle in Börtlingen in Betrieb gehen.

mehr >>>


Projekt 7
oder Heiningen 4

Die siebte Anlage der Erfolgsgeschichte BürgerEnergieGenossenschaft Voralb(-Schurwald) ist in Betrieb.

Die Anlage wurde Mitte November in Betrieb genommen.

mehr >>>


Projekt 6
Bürgerhaus und Feuerwehr in Schlat

Ein guter Untertitel

Pünktlich zur Generalversammlung lieferte die PV-Anlage am 27.5.2013 ihren ersten Strom.

Nach genauer Prüfung welche neuen Aufgaben kommen auf die BEG mit dem neuen EEG zu, das einen Verkauf von mindestens 10 % des erzeugten Stromes ab dem 1. Januar 2014 vorsieht, wurde das Projekt Schlater Bürgerhaus im Februar in Angriff genommen.

mehr >>>


Projekt 5
Feuerwehrhaus in Dürnau

Im März wurde, in einem Zeitkampf gegen das Datum der Einspeisekürzung zum 9.3.2012, die 5. PV-Anlage der BEG installiert und in Betrieb genommen. In einer wahrhaftigen Nacht- u. Nebelaktion wurden die Vorbereitungen, die Ausschreibung  und die Ausführung der Montage ausgeführt. Dabei kam es zu einem beispielhaften Zusammenspiel von Management und Erfahrung des Vorstandssprechers und des ausführenden Betriebes. So konnte die Anlage von der Ausschreibung bis zur Fertigigstellung in 2,5 Wochen durchgeführt werden. Das wurde durch den inzwischen auf den 1. April 2012 verschobenen Termin zur Reduzierung der Einspeisevergütung möglich.

mehr >>>


Projekt 4
Das Feuerwehrhaus in Heiningen

Generatorleistung: 26,32 kWp

Module: 112 Stück Bosch 235 W

Wechselrichter: SMA 2x STP 12000 TL (tripower)

Inbetriebnahme 30. Juni 2011

Errichter: Fa. Aigner Heiningen

mehr >>>


Projekt 3
Grund- und Hauptschule in Schlierbach

Die Anlage auf der Grund- und Hauptschule in Schlierbach ging am 9.9.2010 ans Netz.

Die Technische Daten:
Generatorleistung ca. 37 kWp,  2 Wechselrichter 


Projekt 2
Heiningen, Bezgenrieter Str. 61-65
(2 Häuser)

Bereits am 25.5.2010 ist die 2. PV-Anlage der BEG in Betrieb gegangen.

Technische Daten:
Standort: Heiningen, Bezgenrieter Str. 61-65

Generatorleistungen: 
Haus-Nr.61   6,44 kWp, Haus-Nr.63-65   19,32 kWp

Gesamtleistung: 25,76 kWp, 3 Wechselrichter

Zugang zu den laufenden Produktionsdaten: www.sunnyportal.de/Templates/PublicPageOverview.aspx


Projekt 1
Grundschule in Eschenbach

Photovoltaikanlage auf dem Dach der Grundschule Eschenbach
Das erste Vorhaben war die Übernahme der Photovoltaik-Anlage auf dem Grundschuldach in Eschenbach. Das „Sonnendach“ erzeugt bereits seit Februar 2009 jährlich etwa 20.400 kWh regenerativen Strom und bietet den Vorteil, dass die Genossenschaft mit dieser Investition direkt „loslegen“ konnte. Pro Jahr wird der Umwelt damit ein Ausstoß von etwa 5,2 Tonnen CO2-Emissionen erspart. Das sind in 20 Jahren Betriebsdauer stattliche 104 Tonnen. Die Bürger leisten damit einen großen Beitrag für eine klimafreundliche Energieerzeugung in Baden-Württemberg.

mehr >>>